Aktuelles

Hier finden Sie nicht nur Hinweise auf aktuelle Themen, sondern auch auf neue Rubriken, neue Verzeichnisse und dergleichen.

Hinweis: Die Lehre von Grigori Grabovoi und der GEISTIGEN HOMÖOPATHIE basieren auf Liebe und Harmonie. 

In dieser Lehre stellen die Verfahren der Auferweckung (=Wiederherstellung von allem und jedem) die zentrale Rolle. Sie sind sozusagen die verbindende Klammer über allen anderen Verfahren und Methoden. Die Konzentrationen auf Sterne, Steine, Pflanzen etc. sind wichtige Stützpfeiler und hervorragende Ergänzungen. Damit steht ein aussergewöhnliches Gesamt-System zur Verfügung.

 

Bitte sehen Sie, falls Sie vorgängige Eintragungen interessieren, auf dieser Seite ganz unten, den Zugang zu den Archiven.

 

AKTUELLE INFORMATIONEN

 

Verteidigung der "Lehre der Ewigen Weiterentwicklung

in Richtung des Ewigen Lebens" von Grigori Grabovoi

 

 

 

 

 

Diese Broschüren zum Weg des Ewigen Lebens und die Formulier-Hilfen zum Steuern (von HUGIN MUNIN®)

sind nun erhältlich beim "Verlag des Ewigen Lebens".

www.verlag-des-ewigen-lebens.com.

 

Diese Broschüren werden im Download angeboten.

 

Viel Spass bei der erleichterten Arbeit und den erweiterten Überlegungen..

 

 

________________________________________________________________________________

 

Unsere VERANSTALTUNGEN finden Sie im Menuefeld links unter "Aktuelles" als Untermenue.

________________________________________________________________________________

20.09.2020 Pilz-Wunder bei Seminar-Teilnehmer

"Einige Tage vor dem Lebensmittel-Seminar zeigten sich ein paar mikroskopisch kleine Pilze in meinem Garten - unter einem 40 Jahre alten Lorbeerbaum. Dies ist an sich nichts Ungewöhnliches. Die Pilze sehen aus wie kleine Champignons und verschwinden dann auch wieder. Diesmal war alles anders. Innerhalb von 3 Tagen nach dem Seminar wuchsen die Pilze zu handgrossen Exemplaren heran. Sie verteilten sich über die ganze Wiese und traten häufig in 3er-Grüppchen auf. Es war mir etwas unheimlich, denn es waren extrem viele und ich habe auch einen kleinen Film gedreht, weil mir das sonst keiner glaubt....... Zum Vergleich auch ein Bild mit einer meiner 4 Katzen.

Daran lässt sich schon die Grösse erkennen und das war einer der kleineren Pilze. Etwas unheimlich war, dass die Pilze dann innerhalb von einem weiteren Tag zur doppelten Grösse heranwuchsen. Sie wurden zu einer Scheibe (waren also nicht mehr rund) und hatten die Grösse eines Kuchentellers. Die Farbe veränderte sich von weiss zu sandfarben.

So etwas hatte ich in dieser Grössenordnung noch nie gesehen. Es konzentrierte sich hauptsächlich um meine 60 Jahre alte Birke herum, die einen Stammdurchmesser von anderthalb Metern hat. Von dort aus formierten sich die meisten Pilze im Halbkreis über die halbe Wiese.

Am anderen Tag wollte ich morgens Bilder von dem ganzen machen. Die Pilze waren weg!!!!!! Über Nacht! .....Die Pilze waren so gut wie alle ZEITGLEICH UND ÜBER NACHT nur noch eine verflüssigte Masse, die ich nicht richtig einordnen konnte…..... An diesem Morgen waren in jedem dieser "Pilzpfützen" hunterte, winzig kleine Tierchen, die einen silbernen, panzerartigen Rücken hatten. Man konnte sie mit blossem Auge kaum erkennen. Sie glichen Asseln, jedoch nicht mal Stecknadelkopfgross. Sie waren emsig mit diesem Brei beschäftigt. Wandlungsthema?........

Ich finde es spannend, darüber nachzudenken, wie die Pilzwelt mit dem Gedanken zusammenhängt, den Schöpfer in unsere Überlegungen und Entscheidungen mit einzubeziehen.

Wie oft mache ich das eigentlich?..............

Und nun versuche ich zu ergründen, wie die Welt der Pilze mit all dem zusammenhängt.

Vielleicht habt Ihr ein kleines Bröckchen "Weisheit" für mich, dass Ihr auf meinen Weg streuen könnt

Ich danke Euch für all Euer Wirken - wie bereits erwähnt ...., es ist wie HEIM KOMMEN!» (B)

Bem.: Der Himmel verfügt über viele Möglichkeiten. Eine seminarbezogene Aktion hebt die Aufmerksamkeit.

 

 

18.09.2020 Sichtbare Vorwärts-Entwicklung

".......Ich habe auch meine Notizen beider Deborah-Centren ins Reine geschrieben und lese sie, um alles zu verinnerlichen. Jetzt muss ich nur noch die Notizen zum Lebensmittelseminar ins Reine schreiben: Das Allerbeste ist das Steuern per Pilze. Da habe ich jedenfalls einen mächtigen heiligen Schauder, wenn ich das tue. Auch den Farbwechsel beim Radieschen setze ich gerne ein, um eine "harte" Anbindung nach "oben" zu erhalten. Vitamin B1 kommt auch oft zum Einsatz! Einfach toll! Ausserdem erfinden meine Tochter und ich immer mal wieder ein neues Produkt, so z.B. Rosenblätterduftkäse. Herzlichen Dank! Ihr seid ein Geschenk des Himmels!!" (H)

Bem: Wie schön!

 

16.09.2020

Die kürzeste Folge des Drehbuch des Lebens (Folge 73) ist online gegangen!

 

16.09.2020 Erfahrungen zum Work-Shop "Die Wahrhaftige, Geistige Entwicklung per Lebensmittel"

1. "Nochmals herzlichen Dank für diese intensiven Tage bei Euch. Es ist wie "heim kommen" - eine Wohltat ....!

Es gibt keine Worte für die Dankbarkeit, welche ich empfinde - auch dafür, dass ...... sich aus eigenen, freien Stücken so sehr auf diesen Weg einlässt. Ich hätte das vor einigen Monaten nicht für möglich gehalten. Es ist ein Geschenk, wenn man in einer Partnerschaft diesen Weg gemeinsam gehen darf. Alles veredelt sich .... hin zum Guten! Das macht zutiefst demütig. Es ist wundervoll, dieses "Lichtermeer" aus Baar in den Alltag zu tragen .... eine starke Aufgabe!" (B)

2. "Ich danke Euch noch einmal ganz herzlich für die besonderen 3 Tage zu den Lebensmitteln. Das Versprechen zu der Gewichtigkeit dieses Steuerungssystems wurde weit übererfüllt. Während des Seminars ist mir bewußt geworden, welche Tragweite alle derzeit herrschenden Glaubenssysteme zur Ernährung für die Menschheit und die Erde haben - egal, ob eine gleichgültige oder auf irgendeine Art sog. bewußte Haltung zugrunde liegt. Führen sie doch alle in die Irre. Und hier eröffnen sich gleichzeitig neue Horizonte durch das System der Lebensmittel. Also, voller Freude durfte ich den einen oder anderen Irrglauben aufgeben; das ist sehr befreiend und gibt weitere Resourcen des Geistes und des Bewußtseins für das Richtige frei." (K)

 

 

16.09.2020 Deborah-Center-Grundstufe Erfahrungen

1. ".......was ich in diesem Deborah-Center-Grundstufe (Baar/CH) ganz tief verstanden habe, kann ich auch anwenden: aufbauend unterwegs sein. Daran halte ich fest und es geht mir psychisch und körperlich gut. Ich spüre mehr Energie, bin froh gestimmt und bin unendlich dankbar für meinen beweglichen Körper. Und damit will ich weitermachen." (J)

2. "Noch ganz getragen von der Energie im Deborah-Center-Grundstufe (Gröbenzell/DE) möchte ich mit folgenden Gedanken meine tief empfundene Dankbarkeit ausdrücken. Mir kommt es so vor, als hätte ich die Schule des Lebens hinter mir gelassen und darf nun die Universität der Schöpfung besuchen...........Wow, was für ein Raum hat sich mir aufgetan. Ich kann es nur erahnen. Nun gilt es Prinzipien, Methoden und andere Begrifflichkeiten neu zu ordnen und die Schöpfungsgesetze noch detaillierter und präziser zu durchdringen. Es wird wichtig sein, zielgerichtet und verbindlich voranzugehen und die Lehre von Grigori Grabovoi weise zu gebrauchen. Demütig und voller Ehrfurcht sehe ich mich einer mächtigen Verantwortung gegenüber und hoffe, ihr auch gerecht werden zu können. Es ist eine Wohltat..........." (W)

3. "Herzlichen Dank für diesen sehr intensiven Workshop (Deborah-Center-Grundstufe Gröbenzell/DE) mit der immer liebevollen Betreuung. Nun bin ich ja schon ein paar Mal bei Euch gewesen, doch ich habe das Gefühl, als wäre dieser Workshop irgendwie intensiver bei mir angekommen. Meine Steuerungen habe ich angefangen, neu zu verfassen und ja, irgendwie sind jetzt auch die Sterne so langsam bei mir angekommen. Es geht nicht mehr um das Äußere und was irgendwie da draußen klappt oder nicht, es geht nur noch um das Innere und wie es besser gewandelt werden kann. Es scheint, als haben sich die Bücher gedreht und ihren "wahren" Inhalt offenbart. Nichts ist mehr so, wie es vorher war und ja ich habe mich geändert. Kann das sein? Die aktuellen Steuerungen sind irgendwie intensiver und es scheint sich in mir zu drehen. Schon vorher war immer "Bewegung" in den Steuerungen und doch, jetzt ist es anders. Die Erwartungshaltung ist weg, komplett weg und auch dieses Verlangen, Andere mit der Lehre, dem Wissen, ja dem Schöpfer zu "beglücken"........... ich steuere einfach für die Harmonie und das es den "Anderen" gut geht, einfach so (natürlich mit Handlungsfreiheit). Und... es ist GUT, ja es ist sogar SEHR GUT... " (M)

 

08.09.2020 Übungsabend "HUGIN MUNIN TREFF" in grosser Kulisse

Nach dem gerade erst erlebten Work-Shop "Die Wahrhaftige, Geistige Entwicklung per Lebensmittel" in Baar/CH war der gestrige Übungsabend ein weiteres Erlebnis. Wie sagte ein Teilnehmer, der sich selbst eher für einen aussenstehenden Beobachter hielt? "Da ich selten komme, sehe ich den grossen Fortschritt der anderen Teilnehmer." (V)

Bem.: Und in der Tat, die Fortschritte sind gewaltig und die Harmonie der Gruppe regelrecht spürbar. Vielen Dank an alle. Der geistige Durchbruch durch die Erkenntnisse zu dem Work-Shop der Lebensmittel verleiht Flügel.

 

08.09.2020

Die neuen Termine zu den Übungsabenden "HUGIN MUNIN TREFF" bis Jahresende wurden soeben veröffentlicht.

 

07.09.2020 Grossartiges Erlebnis

Ein toller Work-Shop im Thema "Die Wahrhaftige, Geistige Entwicklung per Lebensmittel" ist in Baar/CH gestern zu Ende gegangen. Die Erkenntnis, dass es eben nicht nur um die Lebensmittel geht, sondern um grossartige Wirkungen, hat doch viele Teilnehmer verblüfft. Der Bewusstseins-Sprung war enorm.

 

03.09.2020 Wunderbare Menschen

"Erst vielen Dank viel alles, was ich im Deborah-Center Woche gelernt und erlebt habe. Es war eine schöne Woche, und bis jetzt meine beste Investition. Danke Euch für Eure Herzenswärme, gute Stimmung,  gute ........und alle Erkenntnisse. Es tut der Seele soo gut unter all diesen wunderbaren Menschen zu sein. " (L)

 

01.09.2020

Der Newsletter September 2020 wurde soeben an alle Abonnenten versandt.

 

31.08.2020 Die Ernte"Ich bedanke mich bei euch beiden für die wunderschöne Woche im Deborah Center mit soviel Liebe. Wir sind Teile des Ganzen und es hat mich tief berührt,was die Liebe untereinander und miteinander vollbringen kann. Vor allem auch für die Liebe, die mir entgegengebracht wurde von allen Teilnehmern. Gottes Segen für euch alle." (H)

 

31.08.2020 So läuft die Öffnung, wenn wir das Richtige tun!

"Seit einiger Zeit sehe ich ganz deutlich eine Schlange, wenn ich vor Alternativen stehe und eine nach der anderen durchchecke. Bei der Richtigen steht die Schlange. Oder wenn mein Mann etwas sagt und da die Schlange steht, dann weiss ich Bescheid. Ausserdem kriege ich rote Warnzeichen bzw. grünes Licht von oben, wenn ich den richtigen Zeitpunkt für etwas durchchecke. Sehr praktisch. Und eine Tarnkappe hat es auch vom Himmel herab «geregnet». Ich habe dem Schöpfer dafür gedankt." (H)

 

31.08.2020 Gute Erkenntnis

"Da war ich am Mittwoch im Rheinthal unterwegs am arbeiten, die Sonne schien, das Fenster halb offen, warmer Wind, welcher die Haare verwirbelte. Da spührte ich einen Knopf an der linken Stinhälfte, griff mit offener Hand rein, und schon stach das Bienlein zu. Ein kurzer Schrei aus aller tiefe, ein Himmel Hilf !!! Dann füllte ich mit dem Sternbild Waage die Liebe, und mit dem Sternbild Fische die Harmonie auf (und ich wusste genau wie schräg ich in der letzten halben Stunde mit meinen Gedanken unterwegs war). Dann war da noch ein gleisend brennender Schmerz, welcher das Gift verursachte, darauf bat ich das Sternbild Bildhauer, das Gift über den silbrig-weissen Kubus auszuleiten, und nahm wahr, wie aus dem Nagelbeet ein weissblauer Strahl in den Kubus spritzte, beobachtet von einem Delphin.

Hielt dann mal auf einem Kiesplatz an, um zu schauen, ob da wohl noch ein Stachel ist, fand aber nichts, sah eine Biene, welche sich beim runterlassen der Scheibe im Spalt verklemmte, befreite diese und weiter gings, das Feuer war gelöscht, der Finger fühlte sich etwas praller an, aber nicht geschwollen. Manchmal pulsiert er und erinnert mich meine Gedanken im Zaun zu halten. Vielen Dank. Liebe Grüsse und ewiges Leben." (S)

 

30.08.2020

Warum schweigt HUGIN MUNIN?

Bitte sehen Sie hierzu den Eintrag unter "Aktuelles" auf www.huginmunin.info.

 

30.08.2020

Das Drehbuch des Lebens Folge 72 ist online!

 

30.08.2020

Sie wissen, dass demnächst das Deborah-Center-Oberstufe ansteht.

In Widen/CH bietet sich die nächste Gelegenheit, etwas für die Zulassung zur "Oberstufe" zu tun.

Der Work-Shop (Deborah-Center-Grundstufe) in Widen/CH ist die nächste gute Möglichkeit in diesem Thema vorwärts zu kommen.

 

30.08.2020

Nun ist bereits auch der Work-Shop  "Die Wahrhaftige, Geistige Entwicklung per Lebensmittel"  in Gröbenzell/DE ausgebucht. Die Anmelder haben eben erkannt, wie wichtig die Bewusstseins-Erweiterung ist. Es geht um unser Bewusstsein, weniger um die Lebensmittel als solche.

 

30.08.2020

Erstaunliches zeigte sich im Deborah-Center-Grundstufe in Gröbenzell, das soeben zu Ende gegangen ist. Der Tiefgang in Bezug auf die Erkenntnisse wird immer sichtbarer. So zeigte sich z.B. immer klarer, dass unser Geistiger Fortschritt nur dann möglich ist, wenn wir auf der Wahrheit aufsetzen. Dabei wird die Wahrheit von "oben" vorgegeben. Das was wir selbst denken, z.B. über den Aufbau dieses Universums, kann uns durchaus im Wege stehen.

 

20.08.2020

Bitte beachten Sie, dass der Work-Shop "Die Wahrhaftige, Geistige Entwicklung per Lebensmittel" in Baar/CH bereits ausgebucht ist. In Gröbenzell/DE sind Ende September noch einige wenige Plätze frei.

 

20.08.2020 Wie vorausgesagt: Wer sich dreht, dem schickt ER auch die richtigen Kunden, Klienten, P.....

"Ich möchte euch eine Rückmeldung für die vergangene Zeit, seit dem letzten Deborah-Center geben.

Die Heimfahrt klappte gut, bin durchgefahren und konnte 150 - 200 km mehr mit einer Tankfüllung als sonst fahren.

Meine Arbeit und Praxis hat sich verändert, viele schöne Ereignisse haben sich ergeben. Die Praxis ist harmonischer und ich bin bewusster, auch gelassener. Ja, ich gehe bewusster an die Dinge heran.

Der Junge, mit der Skoliose, von dem ich euch beim Eis essen erzählt habe, hat noch weitere Fortschritte gemacht, innerlich und äußerlich. Und seine Mama übrigens auch. Gott sei Dank! Was für eine Freude.

Neue Pflanzen haben mich in der Praxis erwartet - ein Geschenk meiner Mutter - und sie vewandelt sich insgesamt, fast in einen botanischen Garten.

Ja, ich habe einen neuen Klienten, mit dem es sehr schnell zum Thema Gott kam. - Auch mit weiteren Klienten. Ich sag euch was, die Leute wollen zu Gott oder solche kommen zu mir. - Er brachte mir 5 riesige Sonnenblumen mit und sagte, dass ihn sein höheres Selbst so angewiesen hat - wunderschön strahlend und sorgar etwas glitzernd, so habe ich Sonnenblumen noch nie gesehen und erlebt. Die ganze Räumlichkeit blüht auf. Er erklärte mir wieso diese zu mir passen. Alles klar, wir haben uns noch nie vorher gesehen. Übrigens ein sehr hellsehender, vielleicht auch wissender Mensch.

Wenn ich recht nachdenke, ereignet sich Stück für Stück vieles, wie ich es mir mal vorgestellt habe oder als Eingebung bekam.

Doch ich weiß und spüre auch, dass ich trotzdem wach sein muss...........

Vielleicht ist er wegen des richtigen Weges zu mir gekommen. Ich kam noch nicht recht dazu ihn die Leitseite und das Deborah-Center vorzuschlagen." (D)

Bem.: Wann wird es jeder glauben? Manchmal bedarf es eben vieler Anstrengungen. Hier war es das 7. Deborah-Center-Grundstufe. Es dürfte klar sein, wovon der sich einstellende Erfolg abhängig ist.

 

 

20.08.2020 Begeisterung steckt an

"Nach dem meine Schilddrüse schon fast normal ist, mein linkes Auge nach dem Frontalzusammenstoss in 2008 auch wieder zu 80 % hergestellt ist, !!!! möchte ich mich zum weiteren Seminar vom 4. bis 6. 9. anmelden." (O)

 

19.08.2020

Das Drehbuch des Lebens Folge 71 ist online!

 

18.08.2020 So breit kann die Göttliche Hilfe kommen und sich eine Situation ändern, wenn........

"Ihr Lieben........Ich möchte Euch hiermit schreiben, dass sich mein gesamtes Leben seit dem Besuch des Strahlenseminars in eine wunderbare Richtung hinbewegt.

Ich habe eine völlig unbefriedigende berufliche Situation hinter mir gelassen und auf Anhieb eine neue Stelle gefunden, von der ich den Eindruck habe, dass sie gut ist, weil sie Entwicklung zulässt. Ich musste auch gar nicht gross nach der neuen Stelle suchen. Es hat fast auf Anhieb und innert kürzester Zeit geklappt. Der neue Chef stand ganz «zufällig» vor der Tür, als ich mit der Bewerbungsmappe vor seinem Büro auftauchte. Alle Hindernisse, die dem Antritt der neuen Stelle im Weg standen, haben sich in Luft aufgelöst. Der neue Chef war flexibel, meine Familie auch, sogar meine Eltern sind eingesprungen um zu helfen.

Meine Eltern sind eingesprungen, um mir zu helfen, mein Buchprojekt abzuschliessen.

Mein ehemaliger Chef hat mir geschrieben, dass er mir zuviel Geld ausgezahlt hatte durch einen Rechenfehler der Buchhaltung. Er hat das Geld nicht zurückgefordert. Das hat mich sehr gefreut, denn ich hatte Kommissionszahlungen, die per Vertrag geschuldet waren, immer wieder aus dem einen oder anderen Grund nicht erhalten. Manche der Gründe fand ich einleuchtend. Andere nicht. Ich hatte aber nie auf meinem Recht beharrt, sondern einfach immer wieder über die neuen Ausreden gelächelt. Ich habe auch gar nicht besonders gesteuert in dem Thema, sondern einfach losgelassen.

Meine familiäre Situation hat sich enorm gebessert. Das Verhältnis zu meinen Eltern ist endlich super. Sie helfen uns, wir helfen ihnen. Natürlich steuere ich auch noch zusätzlich. Aber ich habe das Gefühl, dass sich auch das Weltengefüge ganz geändert hat. Ich habe da einfach losgelassen und vertraut.

Für beide Deborah-Centren hat sich plötzlich sowohl die Zeit als auch das Geld gefunden. Es gab plötzlich extra Geld, sodass ich nichts von irgendwoher abzwacken musste.

Die berufliche Situation meines Mannes hat sich ebenfalls ins Positive gewandelt. Nach dem ersten Deborah-Center war mir klar geworden, dass sich da etwas ändern musste, weil das keine Zukunft hatte. Aber ich habe überhaupt nichts gesagt und darauf vertraut, dass das mein Mann selber merken würde. Und tatsächlich ist es so, dass er ganz von alleine beschlossen hat, eine völlig andere Richtung einzuschlagen.

Ich habe mir auch gewünscht, dass mein Mann auch zu steuern anfinge. Auch das hat sich verwirklicht. Langsam aber sicher macht er immer mehr mit.

Wir ziehen jetzt in die Nähe meiner Eltern. Wir haben auf Anhieb ein Haus in der gleichen Strasse gefunden, wo meine Eltern wohnen. Wir haben gar nicht suchen müssen, es ist uns sozusagen «zugeflogen». Wir wollen immer so ein nettes kleines Haus bewohnen. Endlich haben wir einen riesigen Garten nur für uns allein. Und ein gemütliches kleines Haus mit einem netten Vermieter. Es sieht so aus, als ob wir auch ganz schnell einen Nachmieter für die alte Wohnung finden werden.

Auch die weiteren Steuerergebnisse sind gut. Das Nasenbluten meiner Tochter verschwindet innert Sekunden, wenn ich mit Aktaschit arbeite. Wir finden auf Anhieb Parkplätze. Staus lösen sich (meistens) auf. Auch andere Defokussierungssteuerungen funktionieren bestens. So bekomme ich regelmässig ein besseres Hotelzimmer in dem Hotel in der Stadt, wo ich arbeite, um das Gejohle junger Leute in den frühen Morgenstunden nicht hören zu müssen. Gott hat da nicht etwa die Leute «zerstreut», sondern mein Zimmer so gelegt, dass ich die Leute nicht hören kann. Die Taubheitsgefühle in zwei Zehen in meinem linken Fuss lösen sich allmählich auf. Zahnflecken verschwinden. Zahnschmerzen auch. Das Denken ist klarer geworden. Ich habe mehr Lebensenergie. Während des zweiten Deborah-Centers brauchte ich praktisch keinen Schlaf. Trotzdem ich nächteweise durcharbeiten musste, war die Konzentration gut. Sowohl nachts als auch tagsüber. Und das trotz grösster Hitze. Mitgeholfen hat vermutlich auch das Normieren der Pflanzenzahlen. Ach ja: Der Feuchtigkeitsgeruch im Keller und Eingangsbereich in dem neuen Haus, wo wir hinziehen wollen, hat sich praktisch aufgelöst. Der Vermieter hat einen Entfeuchter in den Keller gestellt. Ich habe zusätzlich defokussierend gesteuert. Das Ergebnis ist toll! Ansonsten hätten wir das Haus nicht genommen.

Zusammenfassend kann ich Folgendes sagen:

Das erste Deborah-Center hat mein Leben und das meiner Familie gerettet. Zudem habe ich die Hellsicht und die Anbindung nach oben erlangt. Das alles ist mehr als nur WOW!! Es bedeutet ein ganz neues Lebensgefühl.

Das zweite Deborah-Center hat mich vor allem gelehrt, dass ein Wunsch der Wunscherfüllung im Weg stehen kann. Selbst wenn man Mutter ist und für sein Kind steuert, soll man ein Thema einfach vorbringen, steuern und Gottvertrauen haben. Fanatische Mutterliebe verkehrt das Gute ins Gegenteil. Das ist Ungeduld und damit Hochmut. Gott hat gute Gründe für sein Tun. Also steuere ich unverdrossen und voller Liebe, lasse gleichzeitig aber auch los. Damit schaffe ich Raum für die Wunscherfüllung.

Schon das erste, aber noch mehr das zweite Deborah-Center hat mich mit Menschen in Kontakt gebracht, die weiter sind. Solche Felsen in der Brandung sind inspirierend.

Interessant ist auch folgendes Phänomen: Ich brauche in den Deborah-Centren die Fragen nicht laut zu stellen, sie werden (fast) alle von alleine beantwortet. Entweder, weil jemand anderer die Frage stellt oder aber weil die Leitung die Frage ungefragt beantwortet. Ein äusserst interessants Phänomen.

Noch etwas zum Schluss: Mit der Anmeldung zum zweiten Deborah-Center hat sich zudem ein erster potentieller Klient gemeldet, dem ich mithilfe der Methoden weiterhelfen könnte. Er fand mich, obschon ich nicht auf der Website meiner neuen Firma drauf bin. Er wurde von meinem alten Büro an mich verwiesen. Ich muss sagen, ich begriff damals noch nicht, dass das ein potentieller Klient sein könnte. Das wurde mir erst während des zweiten Deborah-Centers klar. Sein Fall ist nämlich etwas vertrackt. Da kann man mit den «normalen» Mitteln nur schwer weiterhelfen. Ich hatte ihn damals an eine Kollegin verwiesen, die die Sache besser und günstiger lösen könnte als wir, weil es um einen ausländischen Sachverhalt geht. Im zweiten Deborah-Center wurde mir klar, dass ihm das vermutlich kaum weiterhelfen würde. Ich habe ihn kontaktiert. Er hat positiv reagiert, ohne aber zu wissen, was die neuen Methoden sind, die ich da erwähnt habe. Wenn er an Gott glaubt, könnte der Einstieg gelingen…

So, und jetzt noch ein grosses Dankeschön an Euch beide! Man kann das, was Ihr da mithilfe des Schöpfers tut, gar nicht mit Geld aufwiegen. Alles Liebe und Ewiges Leben"  (H)

Bem.: So einfach kann es gehen, wenn wir zu neuen Einsichten kommen. Dafür müssen wir unsere Perspektive der Betrachtung in die richtige Richtung lenken. Nach dem ersten Deborah-Center-Grundstufe dachte die hier betroffene Person, sie bräuchte kein weiteres Deborah-Center-Grundstufe.  Der Durchbruch kam erst beim zweiten. Wir freuen uns über diese Ereignisse.

 

09.08.2020 Ein nettes Wort zum Sonntag

"Zum Übungstreff und Deborah-Center-Grundstufe:

......... zu sehr waren meine Gedanken beschäftigt mit all dem Gehörten, Erlebten, Gelernten und weiterhin in mein Bewusstsein Eindringenden. Es ist jedesmal eine solche Fülle, die ich gar nicht in Worte zu fassen imstande bin. Ebenso geht es mir mit dem im Deborah-Center der letzten Woche Erlebten. Gestern abend, sowie an den Abenden der vergangenen Woche vibrierte es in mir so, dass der Schlaf jeweils auf sich warten liess. Ich regte mich nicht länger darob auf wie noch vor Jahren, sondern nutzte die schlaflosen Stunden um zu steuern, Impulse zu geben.

Um es kurz zu machen, mein riesengrosser Dank an Euch beide ....... Es ist für mich nicht zu beschreiben, welche Wechselwirkungen in den jeweiligen Stunden des Beisammenseins, des gemeinsamen Lernens geschehen.Ich bin unendlich dankbar, zu der Lehre Grabovoi’s und zu Euch beiden geführt worden zu sein.

Seid von Herzen gegrüsst." (H)

 

08.08.2020

Es gibt Neuigkeiten auf  www.huginmunin.info

 

08.08.2020 Warum sollten wir die Deborah-Center-Oberstufe anpeilen?

Neben bärenstarken Methoden könnten wir z.B. unser Gedächtnis wieder auf Vordermann bringen (jenseits von Kreuzwort-Rätsel, etc.). Und ein "erfrischender" Schlaf ist ja auch ganz nett.

 

08.08.2020 So ändern sich Situation zum Wohlergehen.

"Auch ich möchte eine Rückmeldung zum Strahlenschutz Wochenende in der Schweiz im Dezember 2019 geben.Was länge währt wird endlich gut... wie oft habe ich das schon gehört?
Doch nun kann ich es bestätigen, es ist so.
Ich habe das Seminar im Dezember besucht und den Übungsabend auch.
Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch vor meinen Arbeitsplatz zu kündigen...
Meine Schwester hatte einen Schlaganfall im Frühjahr des letzten Jahres und belagerte mich nun jede freie Minute, um mir jeden Tag dieselbe Geschichte vorzuheulen, im wahrsten Sinne des Wortes.
Das war echt hart auf die Dauer.
Nach dem Seminar habe ich mir überlegt, wann immer ich dran denke werde ich Impulse setzen und zusätzlich mich jeden Tag mit dem Sternbild für Harmonie und für Liebe verbinden.
Das habe ich jeden Tag gemacht.
Mein Chef wurde ab mitte Januar auf einmal sehr freundlich und das arbeiten machte wieder Spaß - also habe ich mir keinen neuen Arbeitsplatz gesucht. Es war zwar nicht ganz die Arbeit, die ich gern machen wollte, aber das Arbeitsklima war gut, die Arbeitszeiten waren super und die "Moneten" stimmten auch.
Meine Schwester ging im Januar in Reha - für 5 Wochen und als sie wiederkam hat sie zu allen Familienmitgliedern den Kontakt abgebrochen. Das war zwar im ersten Moment hart - aber ok.
Ich habe weiterhin meine Impulse gesetzt und mich mit Harmonie und Liebe verbunden.
Inzwischen sieht es so aus, dass mein Chef mir unter Tränen wegen Corona kündigen mußte und meine Schwester aus dem gemeinsamen Haus auszieht.
Ich habe eine Arbeitstelle gefunden bei der ich genau die Arbeit mache, die ich schon immer gern mache... Kälber und ihre Mütter versorgen.
Inzwischen ist zwar ein halbes Jahr vergangen, aber was ist das schon bei einem ewigen Leben?
Es freut mich sehr, dass alles so gekommen ist.
Mein Mann sagt immer: es ist oft zu früh, aber selten zu spät.
Man kann immer anfangen - es ist nie zu spät dafür! Das ist meine Meinung.
Danke für die gute Hilfestellungen und die hilfreichen Tipps!!!Viellen, vielen Dank!!!(M)

 

08.08.2020 Warum sollten wir das Deborah-Center-Oberstufe anpeilen?

Neben bärenstarken Methoden geht es z.B. um die Verbesserung des Gedächtnisses (jenseits von Kreuzwort-Rätseln etc). Und den Schlaf wieder "erfrischend" zu machen ist auch ganz nett.

Bem.: Das sind nur zwei kleine Beispiele. Das Wirkliche erfahren im 7-tägigen Work-Shop.

 

08.08.2020 So ändern sich Situationen zum Wohlergehen.

"Auch ich möchte eine Rückmeldung zum Strahlenschutz Wochenende in der Schweiz im Dezember 2019 geben.Was länge währt wird endlich gut... wie oft habe ich das schon gehört? Doch nun kann ich es bestätigen, es ist so.
Ich habe das Seminar im Dezember besucht und den Übungsabend auch.Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch vor, meinen Arbeitsplatz zu kündigen...
Meine Schwester hatte einen Schlaganfall im Frühjahr des letzten Jahres und belagerte mich nun jede freie Minute, um mir jeden Tag dieselbe Geschichte vorzuheulen, im wahrsten Sinne des Wortes.
Das war echt hart auf die Dauer.
Nach dem Seminar habe ich mir überlegt, wann immer ich dran denke, werde ich Impulse setzen und zusätzlich mich jeden Tag mit dem Sternbild für Harmonie und für Liebe verbinden.
Das habe ich jeden Tag gemacht.
Mein Chef wurde ab Mitte Januar auf einmal sehr freundlich und das Arbeiten machte wieder Spaß - also habe ich mir keinen neuen Arbeitsplatz gesucht. Es war zwar nicht ganz die Arbeit, die ich gern machen wollte, aber das Arbeitsklima war gut, die Arbeitszeiten waren super und die "Moneten" stimmten auch.
Meine Schwester ging im Januar in Reha - für 5 Wochen und als sie wiederkam, hat sie zu allen Familien-Mitgliedern den Kontakt abgebrochen. Das war zwar im ersten Moment hart - aber ok.
Ich habe weiterhin meine Impulse gesetzt und mich mit Harmonie und Liebe verbunden.
Inzwischen sieht es so aus, dass mein Chef mir unter Tränen wegen "C" kündigen mußte und meine Schwester aus dem gemeinsamen Haus auszieht. Ich habe eine Arbeitstelle gefunden, bei der ich genau die Arbeit mache, die ich schon immer gern mache... Kälber und ihre Mütter versorgen.
Inzwischen ist zwar ein halbes Jahr vergangen, aber was ist das schon bei einem ewigen Leben?
Es freut mich sehr, dass alles so gekommen ist. Mein Mann sagt immer: es ist oft zu früh, aber selten zu spät.
Man kann immer anfangen - es ist nie zu spät dafür! Das ist meine Meinung.
Danke für die gute Hilfestellungen und die hilfreichen Tipps!!! Viellen, vielen Dank!!!(M)

 

08.08.2020 Wundersame Übungsabende

"Kennst du das, wenn du eine Information schon x-Mal gehört hast? Wenn du eigentlich glaubst, du weisst das? Wenn du die Information sogar schon gelegentlich nutzt? Und wenn du es dann noch einmal hörst und plötzlich erkennst, was da eigentlich für eine Erkenntnis und für ein Potenzial drin steckt?
So erging es mir gestern, bei deinem Übungsabend. Und irgendwie wird die Geistige Homöopathie wirklich immer noch einfacher und noch praktischer, je mehr ich damit sinnvolles mache.Vielen herzlichen Dank! (O)
Bem.: Wer hilft da wohl?

 

08.08.2020

Wir danken allen für die vielen, netten Zuschriften im Nachgang zu dem letzten Deborah-Center-Grundstufe in Baar/CH.

 

08.08.2020 Ein Grund zur Freude.

"Ich bin jetzt das 5. Mal im Deborah-Center-Grundstufe gewesen. Und jetzt bin ich zum ersten Mal in der Zeit danach dauerhaft schmerzfrei." (J)

Bem.: Es geht immer um Erkenntnis-Fortschritte, die uns dann weiterkommen lassen.

 

06.08.2020

Die neue Broschüre "Die Wahrhaftige, Geistige Entwicklung per Lebensmittel" ist nun erhältlich 

Ein weiterer Baustein auf dem Weg zum Wahrhaftigen, Geistigen Menschen.

Bitte sehen Sie unter: www.verlag-des-ewigen-lebens.com

 

04.08.2020

Der Newsletter August 2020 wurde soeben an alle Abonnenten versandt.

 

02.08.2020 Für alle, die Ihr Rad des Schicksals aktiv in die richtige Richtung drehen wollen!

Im Oktober 2020 findet ein weiteres Deborah-Center-Grundstufe in Widen/CH statt. Bitte sehen Sie im Menuefeld links, dann Veranstaltungen, dann unter "D1" das aktuelle Datum.

Hinweis: und bald danach winkt das Deborah-Center-Oberstufe in Baar/CH um die Ecke.

 

02.08.2020

Alles läuft nach Plan!

Die letzte Woche stand im Zeichen des "Deborah-Centers-Grundstufe" in Baar/CH. Mit grosser Kulisse ging es mit der Weiterentwicklung immer heiter munter weiter. Die Fortschritte sind mehr als nur "sichtbar". Bei denen, die auf der richtigen Linie sind, öffnen sich neue Türen.

 

13.07.2020

Heute ist der Tag mit dem Thema "Verbindungen" erkennen. Neue Verbindungen sind das, was unser Bewusstsein erweitert. "Bewusstseins-Erweiterung-Pur" gibt es in dem Work-Shop "Die Wahrhaftige, Geistige Entwicklung per Lebensmittel". Da gibt es Informationen zu Zusammenhängen, die wir alle vermutlich noch nie gehört haben.

 

09.07.2020

Bitte sehen Sie im Menuefeld links, dann Veranstaltungen.

Die neuen Termine zu den Übungsabenden "HUGIN MUNIN TREFF" Gröbenzell/DE und Baar/CH sind veröffentlicht.

 

30.06.2020

Hinweis: Das Datum für das erste "Deborah-Center-Oberstufe" steht nunmehr fest.

Bitte schauen Sie im Menuefeld links, dann Veranstaltungen, dann D2 und dort D2.1).

 

26.06.2020 Zur gefälligen Beachtung!

Die Zulassungs-Voraussetzungen zum Work-Shop "Die Wahrhaftige, Geistige Entwicklung per Lebensmittel" und zum "Deborah-Center-Oberstufe" unterscheiden sich wesentlich voneinander.

Bitte lesen Sie nocheinmal im Menuefeld links, unter dem Button Work-Shops und Ausbildung.

 

25.06.2020 "Hoch die Tassen auf den Erfolg"

"Auch ich möchte eine Rückmeldung zum Strahlenschutz Wochenende in der Schweiz im Dezember 2019 geben.Was länge währt, wird endlich gut... wie oft habe ich das schon gehört? Doch nun kann ich es bestätigen, es ist so.Ich habe das Seminar im Dezember besucht und den Übungsabend auch.

Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch vor, meinen Arbeitsplatz zu kündigen...Meine Schwester hatte einen Schlaganfall im Frühjahr des letzten Jahres und belagerte mich nun jede freie Minute, um mir jeden Tag dieselbe Geschichte vorzuheulen, im wahrsten Sinne des Wortes.Das war echt hart auf die Dauer.

Nach dem Seminar habe ich mir überlegt, wann immer ich dran denke , werde ich Impulse setzen und zusätzlich mich jeden Tag mit dem Sternbild für Harmonie und für Liebe verbinden.Das habe ich jeden Tag gemacht.
Mein Chef wurde ab mitte Januar auf einmal sehr freundlich und das Arbeiten machte wieder Spaß - also habe ich mir keinen neuen Arbeitsplatz gesucht. Es war zwar nicht ganz die Arbeit, die ich gern machen wollte, aber das Arbeitsklima war gut, die Arbeitszeiten waren super und die "Moneten" stimmten auch.
Meine Schwester ging im Januar in Reha - für 5 Wochen und als sie wiederkam,  hat sie zu allen Familienmitgliedern den Kontakt abgebrochen. Das war zwar im ersten Moment hart - aber ok.
Ich habe weiterhin meine Impulse gesetzt und mich mit Harmonie und Liebe verbunden.
Inzwischen sieht es so aus, dass mein Chef mir unter Tränen wegen Corona kündigen mußte und meine Schwester aus dem gemeinsamen Haus auszieht. Ich habe eine Arbeitstelle gefunden, bei der ich genau die Arbeit mache, die ich schon immer gern mache... Kälber und ihre Mütter versorgen.
Inzwischen ist zwar ein halbes Jahr vergangen, aber was ist das schon bei einem Ewigen Leben?
Es freut mich sehr, dass alles so gekommen ist. Mein Mann sagt immer: es ist oft zu früh, aber selten zu spät.
Man kann immer anfangen - es ist nie zu spät dafür! Das ist meine Meinung. Danke für die gute Hilfestellungen und die hilfreichen Tipps!!! Viellen, vielen Dank!!" (M)
Bem.: Jeder der sich richtig bemüht, wird bedacht.

 

 

24.06.2020 Neues (Achtung: Dieser Eintrag wurde ergänzt).

Ab September 2020 gibt es Neues zur "Oberstufe" (ein geplanter Work-Shop zu einem wichtigen Spezial-Thema).

Bitte sehen Sie im Menuefeld links unter Veranstaltungen, dann Punkt B2.

Und ab 31. Oktober 2020 gibt es dann das Deborah-Center-Oberstufe (siehe in Veranstaltungen Punkt D2).

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

 

23.06.2020

Es wurde soeben ein weiteres Deborah-Center in Deutschland freigegeben. Bitte sehen Sie im Menuefeld links unter Veranstaltungen, dann unter Punkt "D1".

 

21.06.2020

Es gibt einen wegweisenden, neuen Beitrag auf www.huginmunin.info.

 

12.06.2020 Erkenntnisse nach den Übungsabenden dieser Woche-

1. "Kennst du das, wenn du eine Information schon x-Mal gehört hast? Wenn du eigentlich glaubst, du weisst das? Wenn du die Information sogar schon gelegentlich nutzt? Und wenn du es dann noch einmal hörst und plötzlich erkennst, was da eigentlich für eine Erkenntnis und für ein Potenzial drin steckt?
So erging es mir gestern, bei deinem Übungsabend. Und irgendwie wird die Geistige Homöopathie wirklich immer noch einfacher und noch praktischer, je mehr ich damit sinnvolles mache. Vielen herzlichen Dank!" (O)
2. "Ich möchte euch nochmals ganz herzlich danken für den ganz speziellen Übungsabend am letzten Dienstag. Ich habe in letzter Zeit viel über die Dinge gehört und nachgedacht, welche an diesem Abend zur Sprache kamen. Das alles ist sowas von „verrückt“. Viele dieser Themen lassen mich manchmal fast „schizophren“ werden, da ich mich in einem total anderen Umfeld bewege, ........!! ......, was da um mich herum diskutiert wird, spricht eine so andere Sprache…Ich habe gelernt – gebe mir Mühe -  nur noch unverfängliche Dinge zu diskutieren, manchmal Fragen aufzuwerfen, aber das, was da hinter den Kulissen geschieht ist so total anders, als die „Realität“ um mich herum und ich habe auch gelernt, mich nicht mehr fest zu legen, das heisst, auf Beobachtung zu gehen, über gewisse Dinge zu schweigen, in der Hoffnung, dass eines Tages die Wahrheit ans Licht kommt. Darum hat mir der Abend so gut getan, weil ich mich in meiner Wahrnehmung bestätigt fühlte. …" (M)

Bem. zu 1 & 2: Wir stehen vor wichtigen Ereignissen. Diese sind wahrhaft biblisch. Es lohnt sich, am Ball zu bleiben.

 

11.06.2020

Das neue Drehbuch für den Monat Juni wurde soeben freigeschaltet. Die liebe 8.

 

02.06.2020

Bitte sehen Sie in der Rubrik "Veranstaltungen" den Eintrag am Kopf der Rubrik.

Ab 08. Juni 2020 gibt es Neues.

 

27.05.2020 Der Durchblick eines 6-jährigen Kindes

....."Ach ja, und diese Rosine wollte ich Euch nicht vorenthalten:

Wir sitzen beim Essen, und ich sage, dass mich etwas ärgern würde (oder so etwas in der Richtung). Da flüstert mir meine Tochter diskret ins Ohr: «Aber Mama, pass auf Deinen Charakter auf!».

Und noch eine Rosine: «Pyramiden sind ein direktes Portal zum Schöpfer». Sie hat zudem im Kindergarten untersucht, wer an den Schöpfer glaubt. Sie hat ihre Kameraden gefragt. Sie hat das getan, weil sie wissen wollte, wer wirklich an Magie glaubt. (Magie ist ganz wichtig für sie. Sie will ja fliegen und die Welt verschönern. Ein Projekt von ihr sind Früchte, die wie Edelsteine aussehen. Zudem will sie überall Glitzer herstellen und die Strassen und Häuser mit Farben und Regenbogen verschönern. Und ein anderes Projekt, das aber ich in Angriff nehmen soll, sind Schuhe und Kleider, die mit den Kindern mitwachsen. Sie sagte mir, ihr Auftrag sei es, der Welt Freude zu bringen.) Das Ergebnis der Untersuchung war enttäuschend. Sie sagte mir: «Wer an den Schöpfer nicht glaubt, der kann auch an Magie nicht glauben»......".(H)

Bem.: Die Welt ändert sich gerade dramatisch. Das Kind ahnt es und ist bestens vorbereitet.

 

17.05.2020

Der Newsletter Mai 2020 wurde soeben an alle Abonnenten versandt.

 

17.05.2020

Auf der Seite www.huginmunin.info gibt es Neues.

 

15.05.2020 Das paradisische Potenzial des neuen Lebensraumes (Schutz-Raum)

"Hallo Ihr Lieben, Ich freue mich jeden Tag auf Eurer Seite vorbeizuschauen und hoffe auf neue Informationen, die mich inspirieren und durch die Ich mit Euch in Verbindung sein kann. Heute habe Ich mich inspiriert gefühlt mir Zeit zu nehmen, um dem Potential meines neuen individuellen Lebensraumes nachzuspüren. Zuerst wird mein Blick auf einen Engel gelenkt, der in meiner Nähe auf der rechten Seite steht. Er ist blau, ein Sodalith-Engel, und Ich denke an die ruhige Seelenstimmung. Weiterhin daran, dass alle jungen Pflänzchen in einem frühen Stadium, wenn Sie ihre Blätter in Richtung Himmel strecken, wie ein Engel aussehen. Ich sehe mich selbst, wie Ich meine Arme Richtung Himmel strecke und empfinde das gleiche. An das Potential dieses Raumes denkend, sehe Ich einen Weg, der in sanften Kurven nach Rechts verläuft, Ich sehe in der Ferne einen Baum, gut verwurzelt, mit einem hohen Stamm und einer runden Krone. Er kommt näher, seine Blätter erinnern mich an Schöllkraut, er hat eine Frucht, eine Birne und Ich denke an den Baum der Erkenntnis. Ich laufe weiter auf diesem Weg und sehe in der Ferne einen hohen Berg, näher kommend ist es mehr Pyramide als Berg. Aus der Pyramide kommt eine starkes sanftes Licht. Ich freue mich. Ich sehe Farben, die ineinander gehen: rosa, hellblau und weiß. Es gibt ein Tor in diese Pyramide. Ich gehe hinein. Ich orientiere mich. Der Raum ist in absoluter Balance und hat Klang, obwohl Ich keine Töne höre. Es gibt sehr viele Treppen dort, die alle ganz noch oben führen. Ich gehe weiter und finde drei gelb-goldene Kugeln mit einem Kern, die Kugeln gehören zusammen, sie bewegen sich im Raum. Zunächst bin Ich vorsichtig, dann finde Ich gefallen und Freude daran. Die Kugel gehen ineinander über, die Grenzen verschwimmen, sie werden Eins, dann formt sich jede wieder. Ich sehe die zarte Kontur einer Frauengestalt. Ich schaue wieder auf die drei Kugeln uns sehe, wie diese einen DNA-Strang erschaffen, der nach oben geht. Ich sehe Farben und höre Töne, wie eine Ton-Leiter denke Ich. Danach sehe Ich die Kontur eines Menschen, nur die Kontur. Ich schaue wieder auf die drei Kugeln und Ich höre, "wir können Materie erschaffen" und dann 3 Mal das Wort "Auferweckung". Ich sehe erneut, die menschliche Kontur und sie sagt, gib mir ein Gesicht. Ich laufe weiter, komme an einen großen Spiegel, schaue hinein und denke, ja, das bin Ich. Auf mein Sofa zurückkommend halte Ich die Hände zu einer Schale offen. Etwas kommt auf mich zu und legt mir etwas hellblaues, einer Wolke ähnelnd, hinein und Ich höre öffne Dich. Ich bin dankbar für dieses wundervolle Geschenk. Ich weiß, dass Ich viel vom Potential dieses Raumes geschaut habe, aber es gibt da noch sooo viel mehr! Vielen Dank Euch für Eure Liebe, Euer Wissen, welches Ihr teilt, die Inspiration und Euer unermüdliches Tun für Alle und Alles, auch für mich".

 

 

14.05.2020

Es gibt wichtiges, neues auf  www.huginmunin.info

 

12.05.2020

"Der Hinweis vom 21.04.2020 unter Aktuelles (Leitseite) auf die Blog-Seite „Hugin Munin Spezial“ (Bem. siehe im Menuefeld links im Blog hier auf der Leitseite) hat mich veranlasst, diese wieder einmal zu lesen. In Kapitel 8 geht es darum, wie wir die Fallen des täglichen Lebens vermeiden und da werden auch „offensichtliche Schreibfehler in Texten“ erwähnt. Als ich es jetzt wieder gelesen habe, ist mir eingefallen, dass ich das schon vor einem halben Jahr und zwischendurch noch einmal gelesen, aber wieder vergessen habe. Das hat mich sehr nachdenklich gemacht. Hätte ich das bewusst aufgenommen, hätte ich sicher ..... inzwischen einiges anders gemacht. Das ist eine Lektion für mich, die es in sich hat. Ich werde an meiner Aufmerksamkeit arbeiten und natürlich an meiner künftigen Reaktion auf solche oder ähnliche Sachverhalte. Das wollte ich noch sagen. Danke für die „Lehrstunde“ ;-)

Und bei dieser Gelegenheit will ich mich auch nochmal für die neue Seite bedanken (www.huginmunin.info). Jeder Eintrag ist so voller Kraft, so direkt und klar, ein riesiges Geschenk und unendlich wertvoll für alle, die es „verstehen“ und zu schätzen wissen. Danke, danke, danke! (G)

 

 

09.05.2020

Es gibt Neues auf www.huginmunin.info.

 

06.05.2020

Es gibt Neues auf www.huginmunin.info. Ein Geschenk vom Himmel.

 

06.05.2020

Bitte sehen Sie im Menuefeld links, bei "Work-Shops und Ausbildung" und dann im Untermenue "Schutz vor intensiv strahlender Technik und neuer Lebensraum" und dort unter Punkt "B - Kommentare" und dort Punkt 9. Eine Erkenntnis über die Reichweite des Schutzes.

 

05.05.2020

Bitte sehen Sie in der Rubrik "Offenbarungen ....."  und dort das neue Kapitel unter Punkt "C" auf der Seite www.huginmunin.info Aus Eisen Gold machen?

 

05.05.2020. Erkenntnisse

"Ein sehr einleuchtendes Bild mit den drei Daumen. Da macht wohl jemand etwas richtig.

(Bem.: das bezieht sich auf die Seite www.huginmunin.info)

 

Ich freu mich auch immer über schöne neue Bilder ...., die den Texten zusätzliche Lebendigkeit bringen. Wie eben auch das Einhorn, ......

Es ist ja auch viel Leben in der neuen Webseite. Immer tut sich etwas. Das hat Suchtpotenzial. In dem Fall, sucht man zum Glück das Richtige. ........ Das Fundament ist ja, wertvolle Inhalte zu bieten. .....

Gerade aktuell hilft so etwas miteinander in Verbindung zu bleiben, auch, wenn man sich nicht so ohne weiteres treffen kann.

Wo ich schon mal bei den Bildern bin, möchte ich gerne auch noch eines teilen, das ich kürzlich bekommen habe. Hatte mich mal für ein Stündchen ausschliesslich damit beschäftigt, die Steuerung für den neuen Lebensraum zu tätigen, um dieses Vorhaben ein wenig voranzutreiben.

Dabei kam dann folgendes Bild. Eine hell leuchtende Brücke auf mehreren Rundbögen, die von mir aus leicht nach rechts verlief und in die Unendlichkeit führte. Im Wasser darunter breiteten sich vom Beginn der Brücke kreisförmige Wellen aus. War ein schönes Geschenk und ich hab mich sehr gefreut darüber".

Bem.: Wir sehen hier, wie mächtig diese Steuerung ist. Der Weg sollte für jeden nach rechts, in die Zukunft führen.

 

02.05.2020

Das neue Drehbuch für den Monat Mai wurde soeben freigeschaltet. Erkennen Sie die Richtung?