Verjüngung

Selbstaufbau der Körpers, 9187948181, Sphäre, GEISTIGE HOMÖOPATHIE nach Grigori Grabovoi®

1. Wie können wir älter werden, ohne alt zu werden? Alterung ist doch ein natürlicher Prozeß, oder?

Antwort: Es ist lediglich ein Glaube, der sich so festgesetzt hat, dass er zu einem Mythos geworden ist. Wer an das (Ver-)Altern glaubt, der verwelkt auch schneller. Steuern wir nicht per Seele, Geist oder Bewusstsein dagegen, dann unterliegen wir dieser mythologischen Vorstellung des kollektiven Bewusstseins.

Wer die Bibel aufmerksam liest, der findet  hier Hinweise darauf, dass früher die Menschen viel älter wurden. So wurde laut Bibel Adam 930 Jahre, sein Sohn Set 912 Jahre. Methuselah wurde 969 Jahre. Weiter in der Ahnenreihe abwärts wird dann das Alter immer geringer, so wurde Lamech 777 alt. Abraham wurde 175 Jahre, Ismael 137 Jahre alt.
Vielleicht ist die Tatsache, dass die Menschen in der heutigen Zeit wieder älter werden, als noch vor einigen Generationen, bereits ein Hinweis darauf, dass sich die Zeiten wieder wandeln? Immerhin gibt es schon etliche über Hundertjährige, die noch ziemlich aktiv sind im Leben. (HM)

 


2. Können wir uns auf ein beliebiges Alter verjüngen?

Antwort: Das neue Ziel-Alter kann von uns beliebig festgelegt werden. Aber nicht jedes neue Ziel-Alter ist sinnvoll. Frauen sollten sich auf den 18. Geburtstag verjüngen, wenn sie älter als 18 Jahre sind. Zum 18. Geburtstag ist die Frau biologisch vollkommen ausgereift. Männer haben keine den Frauen vergleichbare Thematik. Für Männer gibt es nicht dieses optimale Datum. 1 + 8 = 9 = Neun = Neu!  (HM)
Aber auch hier gilt: jeder hat seine Handlungsfreiheit!

 


3. Wie schaut es eigentlich mit meinen im Leben gesammelten Erfahrungen aus? Gehen die bei der Verjüngung auch verloren?

Antwort: Die Verjüngung im physischen Körper ist eine Verbesserung, ein Fortschritt. Die Verjüngung im Geistigen in Bezug auf Lebenserfahrungen oder in Bezug auf „Dümmer werden“ wäre ein Rückschritt. Eine solche Funktion zur Verschlechterung stellt der Schöpfer nicht zur Verfügung. Also: D.h. wir verjüngen uns bis zum gewünschten Lebensalter und die gesammelte Lebensweisheit/-erfahrung bleibt erhalten. (HM)

 


4. Was tun, wenn keine Erfolge sichtbar werden?

Antwort: Bitte schauen Sie im Blog unter "Anwendung im Alltag" unter Punkt H) Negativ-Informationen bearbeiten.


Hinweis: Zur weiteren Orientierung gehen Sie am besten links im Menüfeld auf "Aktuelles".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0