Schutz vor intensiv strahlender Technik

Work-Shop "Schutz vor intensiv strahlender Technik"

(2G, 3G, 4G, Wlan, 5G):

 

1. Allgemeines

Die Gesellschaft ist geteilt in Themen wie der intensiv, strahlenden Technik: Dorfgemeinschaften, Kirchengemeinden, Gesundheits-Foren, Lebensprinzip-Verfechter etc. melden sich zu Wort über die möglichen Auswirkungen dieser Technik. Die Pro- und Contra-Argumente sind bekannt. Deshalb brauchen wir diese hier nicht zu diskutieren.

 

2. Schutz

Wir verfolgen einen neuartigen Schutz vor den möglichen, negativen Auswirkungen.

Klar ist, dass diese 5G-Mikrowellen-Technik, genauso wie die Röntgen-Technik besonderer Schutzmassnahmen bedarf.

a) Jeder Mensch sollte wissen, dass bei einer Röntgenaufnahme, das Leben unter dem Gürtel durch einen Bleimantel besonders geschützt wird.

Frage: Wie können wir diesen Schutz bei dezentral aufgestellten Mikrowellen-Masten erreichen?

b) Jeder Mensch sollte wissen, dass beim Kauf eines Mikrowellengerätes für die Küche die Bedienungsanleitung des Gerätes besondere Hinweise enthält. Warum Tiere zum Trocknen nicht in die Mikrowelle gehören, wissen inzwischen viele. Der Schutz des Lebens ist das Thema.

c) Jeder Mensch sollte wissen, dass Strahlenbelastung sich in den Zellen des menschlichen Körpers akkumuliert. Das gilt für Röntgenstrahlung wie auch für 5G-Mikrowellen-Strahlung gleichermassen.

d) Jeder Mensch sollte wissen, dass Strahleneinwirkung zur rapider Veralterung führt (Brüchigkeit, etc.). Jede Materie unterliegt diesem Prozess. Die Schutzmäntel an Atomkraftwerken genauso wie unsere Wohnungen, Häuser, Körper, etc..

 

Der Schutz vor intensiv strahlender Technik ist nicht nur möglich, wir kennen auch die Lösung dafür. Wer in diesem Thema ruhig schlafen möchte, dem bieten sich drei Massnahmen-Pakete:

a) Vorbeugende Massnahmen für die Pflanzen und Tierwelt, sowie die Menschen und Gebäude.

b) Schutzmassnahmen im Alltag.

c) Entseuchung bei zu hoher Belastung.

 

3. Leben ohne Angst

Wer das richtig angeht, kann ohne Angst und geschützt mit Spass und Freude durchs Leben gehen. Der Schutz vor intensiv strahlender Technik (ohne Strahlenschutz-Anzug) ist Gegenstand in diesem Work-Shop:

a) Sie werden verstehen, warum es dafür keine andere Lösung gibt als die hier gebotene

b) Lernen Sie, wie Sie diesem möglichen, persönlichen Desaster vorbeugen.

c) Wir setzen mit Ihnen gemeinsam den Prozess und dessen Schrittfolgen auf. Darüber hinaus ist es so, dass die Privatsphäre des Einzelnen gewahrt bleibt. Die Lösung wird anderweitig erarbeitet.

d) Wir trainieren die aufgesetzten Steuerungen bis zu deren Beherrschung. Wir debattieren nicht, wir arbeiten. Hätten wir das kleine EINMALEINS früher nicht trainiert, dann könnten wir heute nicht rechnen. Dieser Work-Shop enthält die neuesten Offenbarungen.

e) Ziel: Wenn Sie wieder gehen, können Sie etwas, mit dem Sie Ihr Leben wieder in die richtige Bahn bringen können. HUGIN MUNIN stellt auch in diesem Work-Shop wieder eine nutzbare Plattform zur Verfügung, mit der Sie direkt steuern können. Und Sie erkennen eine völlig neuartige Steuerungsmöglichkeit. Dann liegt es an Ihnen, es zu tun.

f) Leitung: Hugin Munin (der derzeit profiliertester Sachkenner in diesem Thema)

g) Dauer: Intensiv-Work-Shop über 2 Tage am Stück.

Beginn jeweils 10.00 Uhr / Ende jeweils 16.00 Uhr

 

Anmeldung: bw-mensch@geistige-homoeopathie.com