t) Vereinheitlichtes System des Wissens

 

Im System der schöpferischen Entwicklung erklärt Grigori Grabovoi verschiedene Methoden der Übertragung und Veränderung der Information zur Harmonisierung von beliebigen Ereignissen und Erkrankungen. Er erklärt wie Steuerungen auch über das System der verborgenen Steuerungs-Strukturen aktiviert werden können.

 

„Sie müssen den Mechanismus der Erkenntnis Ihrer eigenen Wahrnehmung herausfinden….“ „Sie müssen verstehen, wo man die Information hernimmt und wie sie zu steuern ist.“

 

Mit neuem Wissen entsteht eine neue Informationsform, der Umfang vergrößert sich, und damit denkt man schon in anderen Konstruktionen.

 

Alle Ereignisse müssen so gestaltet werden, dass es zur Verbesserung und Normalisierung kommt. Die Erkenntnismethoden sind keine statische Struktur. Man baut sozusagen immer auf dem zuvor geschaffenen Niveau auf, schneller als sich ein Nicht-Gutzustand entwickeln kann. Dabei entsteht ein Schutzschild und das Negative kann nicht mehr eindringen.

 

„Die Bewegung des Gedankens ist im Gedanken beinhaltet“

 

Das Buch steckt voller wichtiger Informationen. Beim Lesen des Wissens kann man den eigenen Prozess des Suchens, Findens und der Erweiterung der Erkenntnis erleben. Wieder fügen sich Puzzlesteine ein, wie mit geometrischen Formen, Farben und Information gesteuert werden kann.

 

Die vielen praktischen Übungen sind für jeden verständlich beschrieben, um die Normierung der Ereignisse zu erreichen.

 

Diese Vorlesungen sollten für alle zu einem Standardwerk werden, die mit dem ver-einheit-licht-en System des Wissens den Himmel auf Erden mitgestalten möchten.

 

Beginnen wir auf der Makroebene zu steuern, wandeln sich unsere persönlichen Angelegenheiten gesetzesmäßig mit, denn sie sind in der Makroebene enthalten. Diese andere Herangehensweise, also aus dem Einheitlichen System die Einheit herzustellen bringt den Erfolg und gewährleistet die Rettung und harmonische Entwicklung von allen und allem.